Warum Korrekturlesen für Online-Unternehmen kritisch ist

Die Zahl der Unternehmen, die sich dafür entscheiden, ihre Produkte und Dienstleistungen innerhalb der Online-Community zu bewerben, nimmt weiter zu, und das aus gutem Grund. Es ist jetzt nicht nur möglich, eine unerhörte Anzahl potenzieller Kunden zu erreichen, sondern der Aufbau einer solchen virtuellen Präsenz erfordert auch nicht viel Kapital. Aus diesem Grund nutzen angehende Freiberufler und Unternehmer aus allen Lebensbereichen das, was die virtuelle Welt zu bieten hat. Eines der am häufigsten übersehenen Anliegen in Bezug auf Vertrieb und Marketing sind jedoch hochwertige Inhalte.

Wir beziehen uns in diesem Fall nicht unbedingt auf Strategien wie Suchmaschinenoptimierung (SEO). Wir weisen vielmehr darauf hin, wie ein schlecht geschriebener Text schnell die Qualität einer ansonsten beeindruckenden Website beeinträchtigen kann. Schauen wir uns diesen Begriff etwas ausführlicher an.Mehr als nur die "Nüsse und Schrauben" des Verkaufs allein Moderne E-Commerce-Softwarelösungen bieten Website-Besitzern eine Fülle von Optionen. Einige der am weitesten verbreiteten und nützlichsten sind

  • Die Möglichkeit, einzelne Seiten individuell anzupassen.
  • Drag-and-Drop-Funktionalität.
  • Fortschrittliche und intuitive Zahlungs-Gateways.
  • 360-Grad-Produktbilder.
  • Kundenservice-Lösungen in Echtzeit.
Leider ist das Korrekturlesen in diesen Tools und Dienstprogrammen nicht enthalten.

Es ist daher ironisch, dass ein mit Fehlern beladener Text sehr wohl dazu führen kann, dass ein Käufer sich anderweitig umsieht, selbst wenn der Rest der Website voll funktionsfähig ist. Viele so genannte Marketing-"Gurus" neigen dazu, sich auf auffälligere Verkaufs- und Marketingtechniken zu konzentrieren, wie z.B. den Einsatz von Social-Media-Kreisen oder das Konzept der Multi-Channel-Promotions. Sie haben es jedoch versäumt, sich mit dem einfachen Konzept auseinanderzusetzen, dass ein gut geschriebener Abschnitt des Inhalts sehr wohl den entscheidenden Faktor zwischen weiterem Engagement und einer Person darstellen könnte, die sich anderweitig umsieht.

Hier kommt die Qualität ins Spiel.Aufbau einer seriösen und zuverlässigen Online-PräsenzDieInhalte solltennichtnur für Menschen geschrieben sein, im Gegensatz zu Suchmaschinen, sondern sie müssen von einem Fachmann redigiert werden, um sicherzustellen, dass sie fließen und den Leser fesseln. Die Verwendung von Verben, das Vorhandensein der richtigen Zeitform, Kommas, Ausrufezeichen und die korrekte Rechtschreibung sind nur einige der Faktoren, die ein Korrekturleser berücksichtigen wird. Dennoch ist ein geschmackvoller Text eigentlich nur der Anfang. Die Fähigkeit, ein gut geschriebenes Stück Inhalt zu kuratieren, neigt dazu, im Stillen ein Gefühl von Fachwissen und Autorität innerhalb eines bestimmten Sektors zu vermitteln.

Würden Sie schließlich jemals den Rat eines medizinisch orientierten Webportals annehmen, wenn der eingebettete Text eine Vielzahl von Rechtschreibfehlern enthält? Natürlich nicht. Obwohl es keinen Zweifel daran gibt, dass fortgeschrittene E-Commerce-Plattformen wie Shopify in Bezug auf den Verkauf und das Marketing von Endbenutzern Wunder wirken können, ist es manchmal notwendig, "zurück zu den Grundlagen" zu gehen, um sicherzustellen, dass der Inhalt selbst professionell geschrieben ist. Sie werden sehr überrascht sein, wie viel ein solcher Ansatz auf lange Sicht bewirken kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Dateien mit * sind erforderlich